Városliget (Liget Park) war weltweit einer der ältesten öffentlichen Parks und ist der Stolz sowie die grüne Lunge von Budapest. An diesem Standort haben sich seit dem 19. Jahrhundert unter anderem diverse Kultureinrichtungen und Museen angesiedelt.

In unmittelbarer Umgebung bzw. als Teil des Gesamtprojekts „Modernisierung Városliget“ entsteht das OMRKK, geplant von Narmer Architekten aus Budapest.

OMRKK steht für „Orszagos Muzeumi Restauralasi es Raktarozasi Központ“, d.h. das Staatliche Zentrum für Restaurierung und Archivierung von kunsthistorischen Gegenständen, vor allem aus den Bereichen Gemälde und Skulptur.

Auf etwa 37.000 m² Nutzfläche in fünf Gebäuden entstehen moderne Lagerräume sowie Werkstätten für die Restaurierung und Konservierung wertvoller Kunstgegenstände, aber auch Büros und Forschungseinrichtungen; rundherum wird ein Park angelegt.

Dieser Gebäudekomplex mit insgesamt vier Untergeschossen und drei Obergeschossen bietet die dringend erforderlichen Rahmenbedingungen zur zeitgemäßen Lagerung und Erhaltung der mehr als 350.000 Werke von einigen staatlichen ungarischen Museen.

Unser Kunde Strabag ist mit der Errichtung des Projekts beauftragt.

Website Liget Park
Liget Park auf YouTube